Trending Tags

Halogen vs. LED-Unterschrankbeleuchtung

Die Unterschrankbeleuchtung ist ein großartiges Feature in jeder Küche, da sie dem verzweifelten Arbeitsplattenraum, der ansonsten von oberen Wandschränken beschattet wird, funktionales Licht bietet. Es ist nicht nur praktisch, sondern bietet auch eine einzigartige und ansprechende Ästhetik, um jedes Küchendekor aufzuwerten.

Beim Kauf einer Unterschrankbeleuchtung ist es wichtig zu verstehen, welche Beleuchtungsarten verfügbar sind und welche Vor- und Nachteile sie haben. Die beiden Hauptquellen der Unterschrankbeleuchtung sind Halogenbeleuchtung und LED-Beleuchtung. Während jede Option sauber installiert wird und großzügige Lichtmengen bietet, gibt es viele Unterschiede zwischen den beiden.

Halogen Lampe

Bevor man sich mit Schrankbeleuchtungsprodukten befasst, sollte man die grundlegenden Eigenschaften jeder Art von Lichtquelle verstehen. Halogenlampen funktionieren ähnlich wie Glühlampen, da sie Licht erzeugen, indem sie einen Wolframfaden verbrennen, wenn sie an eine Stromquelle angeschlossen sind. Der einzige Unterschied besteht darin, dass der Glaskolben, der den Glühfaden umhüllt, mit Gas aus der Halogengruppe gefüllt ist. Dadurch kann das Glas näher am Filament bleiben, ohne zu schmelzen; wodurch eine kompaktere Größe der Glühbirne ermöglicht wird. Das Halogen hilft, verbrannte Wolframatome zurück zum Glühfaden zu rezirkulieren, wodurch er länger hält. Damit das Glas nicht schmilzt, muss es dicker sein, um der erhöhten Wärmebelastung standzuhalten.

Aus mehreren Gründen wurden Halogenleuchten im Volksmund als Lichtquelle unter dem Schrank verwendet. Sie sind kompakte Glühbirnen, die länger halten; Dies macht sie zu einer idealen Glühbirne für die Montage unter einem Schrank. Leider verbrauchen sie immer noch genauso viel Energie wie Glühlampen und brennen noch heißer.

Leuchtdioden

LED-Leuchten (Light Emitting Diode) erzeugen Licht, indem sie Energiephotonen emittieren. Dies ist eine reinere Form von Licht, die keine Energie in Form von Wärme erzeugt. Die LED wird durch den Zusammenbau eines Halbleitermaterials wie Aluminium-Gallium-Arsenid in einer an eine Stromquelle angeschlossenen Linse hergestellt. Die Wissenschaft ist alles innerhalb des Halbleiters. Über einem Halbleiter existiert ein PN-Übergang. Wenn eine Stromquelle Elektronen über diesen PN-Übergang anregt, wird sichtbares Licht in Form von Photonen erzeugt. Die Verwendung von LEDs als Lichtquelle liefert die höchste Lichtausbeute. Da es keine Energie verschwendet, um unnötige Wärme zu erzeugen, gilt es als die energieeffizienteste Lichtquelle und als ideale Lichtquelle für die Unterschrankbeleuchtung.

Produkte vergleichen

Die Art und Weise, in der Hersteller diese Technologien auf Unterbaubeleuchtungsprodukte angewendet haben, spiegelt die Eigenschaften jeder Quelle wider. Da Halogenlampen so viel Wärme erzeugen, werden sie im Volksmund in einer 120-V-Lichtleiste montiert, die auch ein Luftzirkulationssystem verwendet, um die Lampe und die Oberfläche des Gehäuses zu kühlen. Dadurch wird mehr Energie bei der Lichterzeugung verschwendet und die Leuchte ist oft sperrig und sichtbarer als gewünscht.

LED-Unterschrankbeleuchtung sind deutlich kompakter. Sie benötigen kein Kühlsystem, und weil sie sehr wenig Energie verbrauchen, werden sie oft mit Niederspannungsquellen betrieben. Ein 12-Volt-AC/DC-Adapter kann den Arbeitsplattenraum unter 3,50 m oder mehr Schränken effektiv beleuchten. Und da die Streifen mit Niederspannung betrieben werden, wird die Installation vereinfacht. LED-Lichtbänder und -Komponenten können in einer Kette von männlichen zu weiblichen Steckern verbunden werden, die von der Stromquelle ausgehen, die einfach in eine Steckdose gesteckt wird. Niederspannungsadapter können zusätzlich zu Dimmerschaltern auch fest in Standard-Kabelkanäle verdrahtet werden, was zu einer professionellen und sauberen Installation mit noch mehr Energieeffizienz führt.

Wenn die Eigenschaften von Halogen- und LED-Beleuchtung miteinander verglichen werden, kann unklar sein, warum es jemals Halogen unter der Schrankbeleuchtung gegeben hat. Die Antwort ist einfach, dass LEDs bis zu den jüngsten Entwicklungen in der Halbleitertechnologie nie brauchbare Lichtmengen erzeugt haben. Jetzt, da leistungsfähigere Halbleiter entwickelt werden, werden LEDs in vielen verschiedenen Konsumgütern auf eine Weise implementiert, die nie vorstellbar schien.



Source by John Noriega

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Previous post Schlafzimmer mit schwarzen Möbeln
Next post Fünf einfache Dekorationsideen für kleines Budget