Trending Tags

Die 5 Schlüsselelemente der Landschaftsgestaltung

5 Schlüsselelemente in Ihrem Landschaftsdesign

Was zeichnet Gartengestaltung aus? Ist es die Vielfalt an Pflanzen und Gräsern, die den ganzen Garten bedecken? Ist es der Zaun, der den ganzen Garten zu umrahmen scheint? Oder ist es der Brunnen, der mitten in jeder Pflanze, jedem Gras und jedem Grün steht?

Die Antwort liegt nicht auf dem einzelnen Element, das den Garten ausfüllt, sondern wie diese einzelnen Elemente zu einer großartigen Landschaftsgestaltung kombiniert werden. Wie kann man das erreichen?

Hier sind die 5 Schlüsselelemente die Ihre Designs besitzen müssen, um sicherzustellen, dass sie sich von der Masse abheben:

Einheit und Harmonie

Einheit oder Harmonie bedeutet, dass alle Komponenten des Designs als Einheit zusammenpassen und Konsistenz und Stil ausdrücken müssen. Alle Komponenten sollten daher in ein Thema passen und zusammenwirken, um eine harmonische Kombination aus Farben, Linien, Biegungen und Elementen zu schaffen. Dies ist das Wichtigste, was im Gesamtdesign erreicht werden sollte.

Um Einheit zu erreichen, können Wiederholungen und Massenpflanzungen in der Landschaftsgestaltung verwendet werden. Obwohl sich Einheit im Rahmen der Ästhetik leicht verbinden lässt, sollte auch die Funktionalität aller verwendeten Komponenten berücksichtigt werden. So vereint Einheit oder Harmonie alles, was in einer Gartengestaltung verwendet wird, ohne die Zweckmäßigkeit zu beeinträchtigen und die Schönheit zu beeinträchtigen.

Mittelpunkt

Ein Design wäre ohne einen Schwerpunkt nicht vollständig. Ein Brennpunkt gibt den Linien und Biegungen die Richtung und definiert nicht nur die gesamte Gartengestaltung, sondern auch jeden Bereich innerhalb des Plans.

Es gibt beliebte Landschaftsschwerpunkte wie einen großen Baum oder ein Blumenbeet, einen Pool oder einen Teich, einen Brunnen oder künstliche Wasserfälle. Der Mittelpunkt einer Gestaltung sollte den Verkehr im Gartenbereich lenken.

Anteil

Das Verhältnis bezieht sich auf die Größe der Gestaltungsteile zueinander, auf die Gartengestaltung als Ganzes sowie auf Grundstücke, Bauwerke und menschliche Elemente. Zum Beispiel geht ein kleiner Wasserfall mitten in einem großen Garten mit großen Bäumen und Sträuchern verloren. Eine große Eiche hingegen kann ein einstöckiges Haus nicht ergänzen.

Der Punkt ist, dass die Beziehung jedes Teils innerhalb einer angemessenen Größe liegen sollte und die Präsenz der anderen nicht dominieren sollte.

Symmetrie und Balance

Dies ist ein weiteres sehr wichtiges Element, das den gesamten Plan zunichte machen kann, wenn es nicht richtig verwendet wird. Es gibt einige Elemente in einem Design, die etwas unruhig und unbequem aussehen können.

Dies liegt daran, dass es ihnen an Symmetrie und Ausgewogenheit mangelt. Die Kurven, Biegungen und Linien sind ermüdend; die Verwendung von Pflanzen und Bodenbelägen ist unangemessen; und die Wiederholung aller Elemente hat keine Vielfalt.

Um ein Gleichgewicht zu erreichen, sollte das Design gleichzeitig eine gute Verwendung von Linie, Form, Textur, Form und Farbe aufweisen. Die Wiederholung sollte von einem Bereich zum anderen variieren, und die Pflanzen und Bodenüberlagerungen sollten mit allen anderen Elementen des Designs abgestimmt sein.

Einfachheit

Das Design sollte nicht übertrieben werden, nur um sich von der gesamten Nachbarschaft abzuheben. Einfachheit ist der Schlüssel. Es geht auch mit den treuen Grüßen zu 4 genannten Schlüsselelementen.

Fazit

Sie können die 5 Elemente des Landschaftsdesigns auf jedes beliebige Design anwenden. Es kann sein, dass Sie ein Design vereinfachen oder leicht anpassen müssen, um sicherzustellen, dass es funktioniert, aber was immer Sie sich vorstellen können, können Sie erstellen.



Source by Adam DG McKinnon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Previous post Weisheitsaufsatz – Eine andere Art, Ihr Zuhause zu dekorieren und noch mehr
Next post Vorteile von Butterfly Wall Decor und Wall Art